Singspiele, Musicals und AGs in der Grundschule und im offenen Ganztag

Mein Angebot: Attraktive Projekte für Schulen: Nur € 295,00 für ein ganzes Schuljahr!

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Förderprogramms Kultur und Schule, einer Einrichtung vom Land NRW, die Kooperationen zwischen Künstlern und Schulen finanziert.

Zuständig für Projektanträge „Kultur & Schule“ ist die Stadt Remscheid, Fachdienst Schule und Bildung, Schützenstr. 57, 42853 Remscheid. Ihr Ansprechpartner dort ist Herr Olaf Bärwaldt, Telefon: 02191 16-3251.

Elementares Trommeln

Wir trommeln wie die Kinder in Uganda / Afrika

In dieser Trommel AG lernen die Schulkinder neue Lieder kennen und afrikanische Szenen spielen, die in der einfachsten Aufführungsform als einstimmiger Kinderchor mit einer Trommel-Gruppe und Gitarre sowie mit einfachen Tanzschritten begleitet werden.

Singen macht schlau

Gesundes und kindgerechtes Singen in der Grundschule

Das Projekt „Singen macht schlau“ ist in erster Linie für das Singen mit Grundschulkindern gedacht. Jede Singeinheit beginnt mit einem Warm Up und Stimmübungen speziell für die Kinderstimme. Im Laufe der Zeit lernen die Kinder eine umfassende Auswahl von guten zeitgemäßen, traditionellen und gut singbaren Liedern kennen, die auf die Erlebniswelt der Kinder abgestimmt sind und werden bestens vorbereitet auf das Singen in einem Kinder und Jugendchor.

Zum Projekt sind bisher elf Liederbücher mit unterschiedlichen Schwerpunkten erschienen.

Afrika Musical I

Unsere Kinder und unsere Zukunft

Aus dem Leben der Kinder in Uganda / Afrika

Bei diesem Musical stehen die Schulkinder in Afrika und deren Alltag im Mittelpunkt. In der einfachsten Aufführungsform singen und musizieren die Kinder als einstimmiger Kinderchor mit einer Trommel-Gruppe und Gitarrenbegleitung. Hinzu kommen können Flöten, Orff-Instrumente und ein gemischter Chor.

Afrika Musical II

Unsere Kinder und die Tiere in Afrika

Bei diesem Musical geht es um den Umgang mit den (teilweise gefährlichen) Tieren im Alltag der Kinder in Afrika. Die Kinder erfahren vieles über die Verhaltensweisen von Tieren und wie man ihnen verantwortungs- und respektvoll begegnet.
In der einfachsten Aufführungsform singen und musizieren die Kinder die Solostimmen als einstimmiger Kinderchor mit einer Trommel-Gruppe und Gitarrenbegleitung. Es können wahlweise weitere Musikinstrumente wie Flöten, Rhythmusinstrumente und weitere Chorstimmen dazu kommen.

Aus tausend und einer Nacht

Aladin und die Wunderlampe

Ein Märchen aus dem Orient

Die Kinder singen und spielen das Märchen mit Gitarren- oder Klavierbegleitung. Ein „Erzähler“ führt durch die Geschichte

Das Alphabet der Tiere

Tierlieder von A bis Z

Wie sie leben, was sie können, ihre Eigenarten, ihr Nutzen…

Die Kinder singen Lieder und spielen Szenen über das Leben der verschiedenen Tiere mit Gitarren- oder Klavierbegleitung sowie mit Kostümen, Requisiten und Bühnenbild.
Professor „Zoo-o-flax“ moderiert die spontane und teilweise auf Zuruf des Publikums entstehende Reihenfolge der einzelnen Szenen bei der Aufführung.

Die Kinder in ihrer Stadt

Unsere Stadt ist super!

Lernen, Arbeiten und Freizeit in unserer Stadt

Bei diesem Musical wird die Heimatstadt der Kinder unter die Lupe genommen. Wir erfahren, welche Möglichkeiten zum Lernen, Arbeiten und Freizeit es in unserer Stadt gibt, insbesondere, wenn es um verschiedene Handwerke geht.
Die Kinder singen einstimmig und spielen mit elementaren Musikinstrumenten wie Blockflöten, Rhythmusinstrumente mit Gitarren- oder Klavierbegleitung.

Europa Musical

Unsere Länder und Lieder in Europa

Bei diesem Musical geht es um das Kennenlernen der verschiedenen Länder Europas und deren Besonderheiten. Die Lieder werden in verschiedenen europäischen Sprachen gesungen. In der einfachsten Aufführungsform singen und musizieren die Kinder als einstimmiger Kinderchor mit Klavier- oder Gitarrenbegleitung. Es können wahlweise weitere Musikinstrumente wie Flöten, Rhythmusinstrumente und Chorstimmen dazu kommen.
Das Musical dient in jedem Falle als ein Beitrag zur geographischen Orientierung, zur Sprachförderung und Integration.